Deutschlands angesagte Akademie für

Staatlich geprüfte Betriebswirte

Sichern Sie sich Ihre berufliche Zukunft als staatlich geprüfter Betriebswirt!

  • Staatl. Ausbildung zum Betriebswirt mit Praxisnähe
  • 86  % Vermittlungsquote innerhalb von 3 Monaten nach Abschluss
  • Gleichwertig mit BWL-Abschluss auf Bachelor Niveau
  • Kooperation mit mehreren Hochschulen
  • Breites Angebot an Schwerpunkten
  • Viele Wahlmöglichkeiten ohne Zusatzkosten
  • Zentral: Nur 3 Minuten vom Münchner Hauptbahnhof

Aktuelle Infoabend-Termine der Sabel Schulen München

Bei den Infoabenden der Sabel Schulen München können Sie sich einen persönlichen Eindruck unserer Bildungsangebote machen. Unsere jeweiligen Fachlehrer stehen Ihnen dabei gerne für weitere Fragen zur Verfügung.

Herzlich Willkommen an der Fachakademie für Wirtschaft

Sie interessieren sich für einen qualifizierten Abschluss als Betriebswirtin oder Betriebswirt? Gerne beantworten wir alle Ihre Fragen zu dieser Weiterbildung für Kaufleute.Wir freuen uns auf Ihren Anruf! Das Sabel Info-Team Telefon 089 539805 981 Info-Team der Sabel Schulen

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Sie erlangen einen hoch angesehenen Abschluss, der Ihre berufliche Zukunft sichert. Profitieren Sie von einer soliden staatlichen Ausbildung zum Betriebswirt mit praxisorientierter Spezialisierung.
  • Ihr Abschluss als staatlich geprüfter Betriebswirt ist gleichwertig mit einem BWL-Hochschulabschluss auf Bachelor Niveau: Er entspricht Niveaustufe 6 nach dem deutschen und europäischen Qualifikationsrahmen (DQR/EQR). Erlangen Sie in nur einem Jahr den BWL Bachelor-Abschluss oder sogar den Master.
  • Jährlich gratulieren wir fast 100 erfolgreichen Absolventen. Die Nichtbestehensquote liegt unter 3%. 86 % unserer Absolventen finden innerhalb von drei Monaten nach ihrem Abschluss eine neue Stelle.
  • Wählen Sie aus einem breiten Angebot an Schwerpunkten. Die Schwerpunkte Marketing, Finanzwirtschaft, Personalwesen und Außenwirtschaft und eine Vielzahl von Wahlfächern, von Touristik über den ADA-Schein, von SAP bis zu Wirtschaftspsychologie werden regelmäßig durchgeführt. Ebenso erfolgt ein intensives Training der Wirtschaftssprachen Englisch und Spanisch.
  • Profitieren Sie von der intensiven Betreuung durch Dozenten aus der Berufspraxis mit langjähriger Erfahrung in Unterricht und Prüfungsvorbereitung.
  • Flexible Teilzeitmodelle: Auch berufsbegleitend in Teilzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie hier.

Voraussetzungen für die Weiterbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt

Für den Einstieg ins 1. Jahr:

  • Mittlerer Bildungsabschluss (auch Fachkaufmann/Fachwirt) + kaufmännische Berufsausbildung + ein Jahr Berufspraxis nach der Ausbildung
    oder
  • 7 Jahre kaufmännische Berufspraxis ohne kaufmännische Berufsausbildung

Für den Einstieg ins 2. Jahr:

  • (Fach-)Hochschulreife + kaufmännische Berufsausbildung (Abschluss: „gut“) + 2 Jahre Berufspraxis (Bestehen einer Aufnahmeprüfung in Rechnungswesen und Recht)

Wenn Sie diese Voraussetzungen erfüllen, dann ist die Weiterbildung als staatlich geprüfte Betriebswirtin, als staatlich geprüfter Betriebswirt an unserer, seit über 35 Jahren staatlich anerkannten Fachakademie für Wirtschaft, die richtige Wahl für Sie.

Berufliche Perspektiven

Neben dem betriebswirtschaftlichen Grundwissen für Betriebswirte im „General Management“ eignen sich staatlich geprüfte Betriebswirte Spezialwissen in dem von ihnen gewählten Schwerpunkt an (Marketing, Finanzwirtschaft, Personalwirtschaft, Wirtschaftsinformatik, Außenwirtschaft). Somit konkurrieren sie vor allem mit BWL-Bachelor-Absolventen, sind aber durch ihre durchschnittlich 5 jährige Berufspraxis bei Bewerbungen besonders erfolgreich, wenn praktische Erfahrungen erwartet werden.

In Großbetrieben der Maschinenbau-, Versicherungs-, Automobil-, Logistik-, Food- oder IT-Branche sind sie beispielsweise auf den Gebieten Controlling, Revision, Personalwesen, Einkauf, Materialwirtschaft, Marketing und Vertrieb tätig. Hier werden vor allem ihre Spezialkenntnisse abgerufen.

In Klein- und mittelständischen Unternehmen ist ihr Aufgabenspektrum breiter angelegt, sodass ihre Ausbildung als Betriebswirte, die über den fachspezifischen Tellerrand hinausblicken können, hier besonders geschätzt wird.

Auch bei Behörden, wie den Finanz- und Justizbehörden, in öffentlichen Verwaltungen, in Krankenhäusern, Verkehrs- oder Versorgungsbetrieben können sie tätig sein und schlagen über eine staatliche Aufnahmeprüfung die Beamtenlaufbahn des gehobenen nichttechnischen Dienstes ein.

Als Freiberufler bzw. selbständige Unternehmensberater haben sie aufgrund der Breite ihres Wissensspektrums den Vorteil, dass sie wie Hochschulabsolventen auch steuerlich als „beratender Betriebswirt“ eingestuft werden.

Nicht zuletzt können staatlich geprüfte Betriebswirte unserer Fachakademie in stark verkürzter Zeit einen Hochschulabschluss erlangen, da ihnen Studienzeiten bis zu 4 Semestern angerechnet werden.

Mögliche Abschlüsse der Weiterbildung

Das Studium an der Fachakademie für Wirtschaft eröffnet die Möglichkeit zu drei Abschlüssen:

  1. „Staatlich geprüfter Betriebswirt“: angesagter und gefragter Allrounder als Betriebswirt, zugleich breites Spektrum an praxisorientierten Spezialisierungen
  2. Allgemeiner Hochschulzugang zu allen Fachhochschulen und Universitäten, optional mit Zeugnis über die (Fach-) Hochschulreife; deutscher und europäischer Qualifikationsrahmen Stufe 6
  3. Bachelor/Master in BWL über Anrechnungsmodelle durch Kooperationen mit nationalen und internationalen Hochschulen:

    Möglichkeiten und Empfehlungen für einen anschließenden Hochschulabschluss:

    • Für Berufstätige: Fernstudium zum Bachelor an der privaten FH-Göttingen (Private University of Applied Sciences, sehr gute Ranking-Platzierung innerhalb BRD, in unseren Räumen als Standort München, Einstieg in das 5. Semester möglich)
    • Für Sicherheitsbewusste: Studium an den bayerischen Beamtenfachhochschulen
    • Für England-Fans:
      a) Präsenzstudium in Lincoln (University of Lincoln): Ein Jahr zum Bachelor oder ein Jahr zum Master
      Neu!
      Ab 2012 ist es unseren Absolventen über unseren Partner, die University of Lincoln, nun auch möglich, in einem Jahr Präsenzstudium direkt einen Master of Science in den genannten Schwerpunkten (Marketing, Finanzwirtschaft, Personalwirtschaft, Wirtschaftsinformatik, Außenwirtschaft) zu erreichen.
      b) Berufsbegleitendes Studium zum MBA mit einem Abschluss der Liverpool John Moores University (LJMU)
    • Für Globetrotter: Einjähriges Masterstudium in Australien
    • Für Heimatverbundene: BWL-Bachelor an den staatlichen bayerischen Hochschulen
    • Für Weitsichtige und Hartgesottene: BWL oder Wirtschaftspädagogik an der LMU oder TUM

Dauer und Kosten der Weiterbildung

Die Weiterbildung dauert zwei Jahre in Vollzeit.

1. und 3. Semester: je 1.716 EUR (je 6 Monatsraten zu 286,00 EUR)
2. und 4. Semester: je 1.716 EUR (je 5 Monatsraten zu 343,20 EUR)
Abschlussprüfungs- und
Zeugnisgebühr:
180 EUR

Skripte sind in den Studiengebühren enthalten. Sonstige Literatur (Bücher) muss gesondert bezahlt werden.

Als finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten bieten sich an:

  • Meister-BAFÖG (AFGB)
  • ein Begabtenstipendium
  • ein Bildungskredit
  • die SVG-Förderung durch die Bundeswehr
  • eine REHA-Förderung
  • Für junge Mütter und Väter kommt auch das neue Elterngeld in Betracht