Erfolgreich zur Fachhochschulreife!

PRIVATE FACHOBERSCHULE (FOS) MÜNCHEN

Ausbildungsrichtungen: Wirtschaft und Verwaltung // Sozialwesen

  • Flexible Aufnahme- und Probezeitbedingungen
  • Persönliche und individuelle Betreuung unserer Schüler
  • Vorbereitungskurse in Mathematik und Wirtschaft
  • Enge Zusammenarbeit mit namhaften Unternehmen
  • Studienberechtigung an jeder Fachhochschule

Aktuelle Infoabend-Termine der Sabel Schulen München

Bei den Infoabenden der Sabel Schulen München können Sie sich einen persönlichen Eindruck unserer Bildungsangebote machen. Unsere jeweiligen Fachlehrer stehen Ihnen dabei gerne für weitere Fragen zur Verfügung.

Ihre Vorteile

Schule mit Herz

Unsere junge Schule zeichnet sich besonders durch einen intensiven persönlichen und herzlichen Kontakt zwischen Eltern, Lehrern und Schülern aus. In Zusammenarbeit mit Schulleitung, Sekretariat und Sozialpädagogen suchen wir individuelle Lösungen zur Erleichterung des Schulalltags bei Legasthenie, Dyskalkulie, AD(H)S, Lernschwierigkeiten sowie veränderten familiären Situationen.

Unterstützung von Anfang an – für einen optimalen Start

Da unsere Schüler aus unterschiedlichen Schularten zu uns kommen, ist eine Nachqualifizierung für Schüler ohne Vorkenntnisse in Betriebswirtschaftslehre/ Rechnungswesen durchaus möglich. Schüler aus der Mittel- und Wirtschaftsschule werden durch intensive Mathematikkurse auf die erhöhten Anforderungen vorbereitet. Die Kurse werden je nach Bedarf in den Sommermonaten angeboten.

Durchgängige individuelle Betreuung – für einen erfolgreichen Abschluss

Bei erkennbarer Leistungsbereitschaft bieten wir unseren Schülern individuelle Förderungen zum Ausbau ihrer Potentiale. In jedem Prüfungsfach erhalten unsere Schüler je nach Leistungsstand zielgerichtete Förderkurse begleitend zum Unterricht.

Professionelle Unterstützung bei der Studien- und Berufswahl – für eine erfolgreiche Zukunft

Wir unterrichten fächerübergreifend anhand praxisorientierter Fallstudien, geben Hilfen bei der beruflichen Orientierung durch hauseigene Firmenmessen und Betriebsbesichtigungen. Darüber hinaus arbeiten wir eng mit der Bundesagentur für Arbeit zusammen und können so unsere Schüler bei der Studienorientierung unterstützen (zum Beispiel: Duales Studium).

Individuelle Kompetenzförderung

Durch unsere Partnerschule in England fördern wir die individuellen und interkulturellen Kompetenzen. Zusätzlich haben unsere Schüler die Möglichkeit, an berufsqualifizierenden Seminaren (z. B. SAP, Kommunikationstraining) teilzunehmen.

Schule im Überblick

Die Fachoberschule bietet die Möglichkeit, in zwei Jahren (Klasse 11 und 12) die allgemeine Fachhochschulreife zu erwerben.

Das Studium aller Fächer an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften (Fachhochschule) ist damit möglich.

Unterrichtsfächer

Die Fachoberschule baut auf dem mittleren Schulabschluss auf und vermittelt Allgemeinbildung, Fachtheorie und fachpraktische Bildung. Allgemeinbildender Unterricht findet in den Fächern Religionslehre/Ethik, Deutsch, Englisch, Mathematik, Geschichte und Sozial­kunde statt. Dazu kommen in den Ausbildungsrichtungen Wirtschaft und Verwaltung: Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik, Rechtslehre und Technologie bzw. in der Ausbildungsrichtung Sozialwesen: Chemie, Biologie, Pädagogik/Psychologie, Rechtslehre, Wirtschaftslehre, Musik, Kunst, Sport.

Fachpraktische Ausbildung (Praktikum)

In der 11. Jahrgangsstufe steht die fachpraktische Ausbildung (Praktikum im Betrieb) im Vordergrund. Sie erfolgt im vier- bis fünfwöchigen Wechsel mit dem fachtheoretischen Unterricht an der Schule. Dadurch wird ein starker Bezug zur beruflichen Praxis geschaffen. Der Wechsel von Theorie und Praxis bietet eine Orientierungshilfe für die Berufsfindung und einen Einblick in die berufliche Realität. Möglicherweise werden hier bereits die Weichen für ein zukünftiges duales Studium gelegt. Die Einteilung und Zuweisung der Praktikumsplätze erfolgt über die Sabel Fachoberschule. Darüber hinaus freuen wir uns jederzeit über Hinweise von unseren Schülern und Eltern zu neuen Firmen und Betrieben, die wir bei entsprechender Eignung gerne zusätzlich in unser Praktikumsangebot aufnehmen.

Abschlüsse an der FOS

  • in 2 Jahren: allgemeine Fachhochschulreife
  • in 3 Jahren: fachgebundene Hochschulreife
  • in 3 Jahren: allgemeine Hochschulreife (bei Nachweis einer zweiten Fremdsprache)

Unsere Philosophie

Unser Leitmotiv ist ein WERTvolles MITeinander.

Wir wollen allen motivierten Schülerinnen und Schülern die Perspektive eröffnen, ihre Persönlichkeit und ihr Leistungsvermögen optimal zu entfalten und ihre Fachhochschulreife zu erlangen. Unser gesamtes Fachoberschulteam begleitet, ermutigt und stärkt die Jugendlichen und bereitet sie durch eine respektvolle, wertschätzende und warmherzige Atmosphäre engagiert auf ihren erfolgreichen Abschluss vor. Durch unsere pädagogische Arbeit soll verborgenes Potenzial zum Vorschein kommen und gefördert werden.

Nicht Schwächen herausstellen, sondern Stärken entwickeln –  das ist unser Ziel. Neben der Vermittlung von fundiertem Wissen liegt uns sehr daran, Selbstständigkeit und Eigenverantwortung zu fördern. Wir leiten unsere Jugendlichen dazu an, ihre sozialen Fähigkeiten zu entfalten und geben ihnen Raum für ihre individuelle Entwicklung.

Voraussetzungen und Preise

Zugangsvoraussetzungen

Die Aufnahme in die Jahrgangsstufe 11 erfordert den Nachweis des mittleren Schulabschlusses einer Wirtschafts-, Real- oder Mittelschule (M-Zug) mit einem Notendurchschnitt von mindestens 3,5 in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik.

Zusätzlich können sich Schüler mit der Erlaubnis zum Vorrücken in die 11. Klasse des Gymnasiums an unserer Schule anmelden.

Als genehmigte Fachoberschule sind bezüglich der Zugangsvoraussetzungen Ausnahmen möglich. Bitte vereinbaren Sie einen Gesprächstermin mit uns, wir beraten Sie gerne.

Einen speziellen Anmeldezeitraum gibt es an unserer Schule nicht. Grundsätzlich ist eine Aufnahme nach telefonischer Terminvergabe jederzeit möglich. Da wir nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung haben, ist eine frühzeitige Anmeldung von Vorteil.

Kosten

Das Schulgeld beträgt für die Dauer von 2 Jahren monatlich 399 Euro (23 Raten).

Mögliche Alternative: Orientierungskurs mit Schwerpunkt Wirtschaft

Schüler, die die Voraussetzungen für die Fachoberschule aus unterschiedlichen Gründen nicht erfüllen, haben die Möglichkeit, sich für unseren einjährigen Orientierungskurs anzumelden. Der Unterricht findet ausschließlich in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik und Betriebswirtschaftslehre/Rechnungswesen statt. Die Jugendlichen können sich auf diese Weise auf den Besuch unserer Fachoberschule intensiv vorbereiten. Der Unterricht umfasst ca. 30 Unterrichtsstunden. Ziel ist es, im Anschluss daran die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Teilnahme an der Sabel-Fachoberschule zu erlangen.

Kosten

Das Schulgeld für ein Jahr beträgt monatlich 399 Euro (11 Raten).